Angebote zu "Bruno" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

Musikerwitze: Die 500 besten Musikerwitze - Bru...
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Von fahrenden Gesellen - Aufbruch IV
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Lieder und Briefwechsel von Gustav Mahler und Bruno WalterAls Kapellmeister in Kassel verliebt sich der junge Gustav Mahler leidenschaftlich in eine Sopranistin. Die Liebe bleibt unerfüllt, trägt aber dennoch Früchte: Aus ihr entstehen die ?Lieder eines fahrenden Gesellen?. ? Zehn Jahre danach lernt der erst 18-jährige Bruno Walter in Hamburg Mahler kennen. Dieser erscheint ihm als ?Genie und Dämon?, gleichwohl entdecken beide schnell ihre tiefe Seelenverwandtschaft. Und auch Walter, obwohl später in erster Linie als Dirigent gefeiert, komponiert Lieder (bei denen Mahler bisweilen Pate steht). ? Briefe und die Lieder der beiden Komponisten bezeugen diese einzigartige Künstlerfreundschaft.Gustav Mahler und Bruno WalterBriefe und ausgewählte LiederRudolf Guckelsberger, Rezitation · Theresa Pilsl, Sopran · Andreas Beinhauer, Bariton · Markus Hadulla, Klavier

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Pockrandt:Grenzgänge im Angesicht des T
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.06.2006, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Grenzgänge im Angesicht des Todes, Titelzusatz: Biographische Narrationsanalysen zur Kontingenzverarbeitung im onkologischen Feld, Autor: Pockrandt, Bruno, Verlag: Kassel University Press // Kassel University Press GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Sozialeinrichtung, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 342, Reihe: Schriftenreihe: Biografie - Interaktion - Gesellschaft (Nr. 1), Gewicht: 449 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Spruner Deutschland 1742-1803
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.07.2015, Titelzusatz: Siebenjähriger Krieg - Deutschland zur Zeit Friedrich des Grossen und bis zum Reichsdeputationshauptauschuss 1742-1803, Historische Wandkarte 50 x 60 cm, Plano, Autor: Spruner, Karl von, Herausgeber: Rockstuhl Harald, Illustrator: Bruno Hassenstein, Verlag: Verlag Rockstuhl, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ansbach // Bad-Baden // Baiern // Baireuth // Beiern // Böhmen // brandenburg // Danzig // Darmstadt // Durlach // Glatz // Güstrow // Hannover und Braunschweig-Wolfenbüttel // Hessen-Kassel // Holstein-Glückstadt // Köln // Kurbraunschweig // Kurpfalz // Kursachasen // Kursachsen // Mainz // Mansfeld // Mecklenburg-Schwerin // Mittelmark // Neuschlesien // Niederlande // Oldenburg // Österreich // Ostfriesland // Ostpreussen // Preussen // Sächsische Herzogtümer // Schlacht bei Czaslau // Schlacht bei Hochkirch 1758 // Schlacht bei Hohenfriedberg // Schlacht bei Jägersdorf 1757 // Schlacht bei Kesselsdorf // Schlacht bei Kollin 1757 // Schlacht bei Kunersdorf 1759 // Schlacht bei Leuthen 1757 // Schlacht bei Lobositz // Schlacht bei Maxen 1759 und Schlacht bei Liegnitz 1760. // Schlacht bei Mollwitz // Schlacht bei Pirna // Schlacht bei Prag // Schlacht bei Rossbach 1757 // Schlacht bei Soor // Schlacht bei Zorndorf 1758 // Schlesien // Südpreussen, Produktform: Karte, gerollt, Umfang: 1 S., 1 Illustr., Seiten: 1, Format: 5.3 x 74 x 5.3 cm, Gewicht: 228 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
RELECTURE
21,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Festival Klangbrücken 2020 endet mit einem Kammerkonzert hinter den Kulissen des Opernhauses, das Brücken zwischen zwei Klangwelten schlägt: zwischen Tristan Murail, 1947 in Le Havre geboren und einer der bekanntesten Vertreter der »Musique spectrale«, und Robert Schumann. Im Zentrum steht Murails Relecture von Robert Schumanns Kinderszenen (2019) für Flöte, Violoncello und Klavier. Murail arrangierte den Klavierzyklus nicht im Stil der Romantik, sondern gab ihm vielfältige neue instrumentale Färbungen, »wie alte Schwarzweißfilme koloriert werden« (Murail). Mit der ganzen Palette moderner Spieltechniken und den verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten der drei Instrumente transportiert er Schumanns Musik in die klangliche Gegenwart. Flankiert wird die musikalische Relektüre der Romantik mit Schumann im Original (»Fantasiestücke« op. 73 für Violoncello und Klavier) und und Solowerken der Spektralmusik für Querflöte und Violoncello.Eine Veranstaltung der Staatsoper HannoverBIOGRAFIENVukan Milin (Flöte) studierte an der Hochschule für Musik Köln bei Hans-Martin Müller und Andrea Lieberknecht, an der Hochschule für Musik München bei Paul Meisen und András Adorján und an der University of Arts in Tokyo »Gei-Dai« ebenfalls bei Paul Meisen und Ch. K. Kim. Beim Bundeswettbewerb »Jugend musiziert«, beim Concours des Jeunes Solistes Européen Luxembourg und beim Asahi Competition Japan wurde er mit 1. Preisen ausgezeichnet. Bevor er 1998 Soloflötist des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover wurde, war Vukan Milin drei Jahre lang Soloflötist des Kölner Kammerorchesters. Ferner war er Mitglied des Jeunesses Musicales Weltorchesters und Stipendiat der Orchesterakademie München e.V. Vukan Milin ist Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Neben der Musik gehören auch Malerei und Bildhauerei bis heute zu seinen künstlerischen Ausdrucksformen.Kilian Fröhlich (Violoncello) geboren in Bonn, wurde bereits vier Jahre vor seinem Abitur 2007 Jungstudent bei Maria Kliegel an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und Teilnehmer im Pre-College Cologne für hochbegabte junge Musiker. Schon früh gewann Kilian Fröhlich zahlreiche nationale und internationale Preise als Pianist und Cellist, unter anderem den 1. Preis und den Sonderpreis beim Steinway-Wettbewerb Berlin für Klavier sowie den 3. Preis beim Internationalen Dotzauer-Wettbewerb für junge Cellisten in Dresden.Nach einem zweimonatigen Stipendium für die Meadowmount School of Music in New York studierte Kilian Fröhlich Violoncello in Essen bei Alexander Hülshoff, in Saarbrücken bei Ulrich Voss sowie Michael Sanderling in Frankfurt, wo er 2016 mit Master abschloss. Stipendien der Yehudi Menuhin Stiftung, der Bruno und Elisabeth Meindl-Stiftung und der Studienstiftung Saar begleiteten sein Studium; 2013 führte ihn eine vom Goethe-Institut geförderte Konzertreise nach Samara (Russland).Nach Stationen im Orchester der Deutschen Oper Berlin und im Staatsorchester Kassel als stellvertretender Solocellist ist Kilian Fröhlich seit 2018 Mitglied der Cellogruppe des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover.Neben seiner Tätigkeit als Dozent in Jugendorchestern wie dem Landesjugendorchester Nordrhein-Westfalen debütierte er 2019 im Orchester der Bayreuther Festspiele. Im September 2019 wurde ihm zudem der Kammermusikpreis der »Brüser Berger Konzerte in E« in Bonn verliehen.Katharina Sellheim (Klavier) studierte bei Karl-Heinz Kämmerling, Markus Becker und Germaine Mounier in Hannover und Paris. Sie war Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes, des Richard-Wagner-Verbandes, mehrmalige Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes sowie 1. Preisträgerin des Gedok-Musikwettbewerbes. Wichtige Impulse gaben Paul Badura-Skoda und Eckart Sellheim sowie Norman Shetler und Dietrich Fischer-Dieskau.Heute ist Katharina Sellheim als Solistin, Kammermusikerin und Liedbegleiterin aktiv und lehrt an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Regelmäßig wird die Pianistin zu renommierten Festivals, wie zuletzt dem Beethoven-Fest Bonn, dem Heidelberger Frühling, den Internationalen Musiktagen Goslar, dem Schleswig-Holstein Musik Festival und den Tiroler Festspielen. eingeladen. Sie konzertiert regelmäßig im Duo Sellheim mit ihrem Bruder Konstantin Sellheim. Ihre vielbeachtete CD Fantasy produziert vom Label Musicaphon und dem NDR mit Werken von Schumann, Hindemith und Rebecca Clarke erschien 2013. Die CD Märchenerzählungen ihres renommierten Sellheim-Kuti-Trios mit Werken Mozart, Schumann, Kurtág und Prokofjew, einer Co-Produktion des BR mit dem Label Musicaphon, erschien 2016. Ihre Auftritte werden als Rundfunk- und Fernsehaufnahmen beim NDR, SWR und WDR mitgeschnitten.2004 und 2005 engagierte sie Dietrich Fischer-Dieskau für die Begleitung der Konzerte seiner Meisterkurse in Sankt Paul. Als Dozentin lehrte sie bei Meisterkursen in China, Estland u.a. und folgte 2006 der Einladung zu einer Gastdozentur der »Barenboim-Said Foundation«, für die sie in Ramallah, Jerusalem und anderen Städten in Palästina und Israel unterrichtete und konzertierte. Sie unterrichtet zudem Leiterin der Akademie für Musik Hannover und ist Jurorin in zahlreichen Wettbewerben

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Paketbombe / Kommissar Lenz Bd.15
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Bruno Rühlemann wird vor seinem Haus in Kassel erschlagen aufgefunden. Der mit Preisen überhäufte Enthüllungsjournalist hatte einige Wochen beim größten Online-Buchhändler der Welt gearbeitet. Recherchierte er dort für sein nächstes Buchprojekt? Wollte er so mehr über die angeblich unmenschlichen Arbeitsbedingungen herausfinden? Hauptkommissar Paul Lenz und sein Kollege Thilo Hain stehen vor vielen Fragen. Und dann versucht auch noch jemand, ihre Ermittlungen zu torpedieren.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Paketbombe / Kommissar Lenz Bd.15
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bruno Rühlemann wird vor seinem Haus in Kassel erschlagen aufgefunden. Der mit Preisen überhäufte Enthüllungsjournalist hatte einige Wochen beim größten Online-Buchhändler der Welt gearbeitet. Recherchierte er dort für sein nächstes Buchprojekt? Wollte er so mehr über die angeblich unmenschlichen Arbeitsbedingungen herausfinden? Hauptkommissar Paul Lenz und sein Kollege Thilo Hain stehen vor vielen Fragen. Und dann versucht auch noch jemand, ihre Ermittlungen zu torpedieren.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Musikerwitze
8,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Musiker als "Spezies" an sich, kämpft als "brotloser Künstler" mit all seiner Schaffenskraft vor allem um eines: Er möchte anerkannt und ernst genommen werden! Bruno Kassel und Carlo May gelingt es, diese Absicht mit ihrer wissenschaftlichen Studie, der jahrelange Verhaltungsforschung in einschlägig bekannten Kommunikations- und Begegnungszentren (kurz: Kneipen),und aufopferungsvolle Selbstversuche vorausgingen, eindrucksvoll zu untergraben! Dabei schrecken die beiden Autoren vor keiner Instrumentengattung zurück und sorgen dafür, dass unter Bandmusikern auf gar keinen Fall Harmonie aufkommt. Jeder wird jeden seiner "Mitstreiter" durchschauen und ihn ab sofort bei jeder Gelegenheit auslachen. Auch für Nichtmusiker ist die Lektüre als Warnung und Abschreckung sehr empfehlenswert! Viel Spaß dabei! Ab 2013 erweiterte Neuauflage mit 700 Witzen!

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Musikerwitze
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Musiker als "Spezies" an sich, kämpft als "brotloser Künstler" mit all seiner Schaffenskraft vor allem um eines: Er möchte anerkannt und ernst genommen werden! Bruno Kassel und Carlo May gelingt es, diese Absicht mit ihrer wissenschaftlichen Studie, der jahrelange Verhaltungsforschung in einschlägig bekannten Kommunikations- und Begegnungszentren (kurz: Kneipen),und aufopferungsvolle Selbstversuche vorausgingen, eindrucksvoll zu untergraben! Dabei schrecken die beiden Autoren vor keiner Instrumentengattung zurück und sorgen dafür, dass unter Bandmusikern auf gar keinen Fall Harmonie aufkommt. Jeder wird jeden seiner "Mitstreiter" durchschauen und ihn ab sofort bei jeder Gelegenheit auslachen. Auch für Nichtmusiker ist die Lektüre als Warnung und Abschreckung sehr empfehlenswert! Viel Spaß dabei! Ab 2013 erweiterte Neuauflage mit 700 Witzen!

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot